Bundeskriminalamt (BKA)

Research Con­fe­rences on Or­ga­ni­sed Cri­me at the Bundes­kriminal­amt in Ger­ma­ny (Vol. II)

Organised Crime - Research and Practice in Western and Northern Europe 2011 - 2012

  • Datum:20. August 2013
  • Typ:Polizei + Forschung
Autor Töttel, Ursula
Bulanova-Hristova, Gergana
Büchler, Heinz
Band 45Jahrgang 2013Seiten 245Publikationsreihe Polizei + Forschung

Abstract:

Es gibt kaum ein facettenreicheres und dynamischeres Kriminalitätsphänomen als die Organisierte Kriminalität (OK). Die Veröffentlichung stellt ein Ergebnis der jahrelangen Aktivitäten des Bundeskriminalamtes und seiner europäischen Partner dar, die OK in ihrer Komplexität zu erforschen und erfolgreiche Bekämpfungsstrategien zu entwickeln. Der Sammelband enthält ausgewählte Beiträge der OK-Forschungskonferenzen aus den Jahren 2011 und 2012. Diese internationalen Fachtagungen werden seit 2008 durch das BKA in Zusammenarbeit mit seinen Forschungsnetzwerkpartnern aus Großbritannien, Schweden und den Niederlanden jährlich ausgerichtet. Die OK-Forschungskonferenzen sowie die Arbeit des OK-Forschungsnetzwerkes werden durch das EU-Programm "Prevention of and Fight against Crime" unterstützt. Ziel der Tagungen ist es, Wissenschaftlern und Polizeipraktikern die Möglichkeit zu geben, regelmäßig aktuelle Forschungsergebnisse und Erkenntnisse aus der Praxis zu präsentieren sowie sicherheitsrelevante Fragestellungen aus dem Kriminalitätsbereich Organisierte Kriminalität mit einem Fachpublikum zu diskutieren. Dadurch wird der Erfahrungsaustausch zwischen kriminalistisch-kriminologischer Forschung und Polizeipraxis gezielt gefördert.