Bundeskriminalamt (BKA)

Wichtige Mitteilung

Der Schutz personenbezogener Daten ist dem BKA ein wichtiges Anliegen. Daher werden auf dieser Website Nutzungsdaten nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Weitere Hinweise erhalten Sie hier. Da­ten­schutz

Part­ner­schafts­ge­walt - Kri­mi­nal­sta­tis­ti­sche Aus­wer­tung - Be­richts­jahr 2015

  • Datum:22. November 2016
  • Typ:Lagebilder
Autor Bundeskriminalamt (BKA)Jahrgang 2015

Im Nachgang zu der Veröffentlichung der Kriminalstatistischen Auswertung "Partnerschaftsgewalt" haben sich Rückfragen bezüglich der Zahlen der Opfer von Mord und Totschlag ergeben. Hierzu wird Folgendes mitgeteilt:


Im Jahr 2015 wurden in der Straftatengruppe Mord und Totschlag 415 Personen von Partnerschaftsgewalt registriert. Diese Zahl schließt sowohl versuchte, als auch vollendete Taten ein und bildet männliche und weibliche Opfer ab. Konkret heißt das:

415 Personen insgesamt

  • davon 331 weibliche Opfer

    • davon 131 vollendete und
    • 200 versuchte Taten
  • davon 84 männliche Opfer

    • davon 20 vollendete und
    • 64 versuchte Taten