Bundeskriminalamt (BKA)

Po­li­zei­li­cher Fall­ana­ly­ti­ker

  • Datum:09. Juni 2010

Der englische Begriff "Profiler" ist zwar auch in Deutschland weit verbreitet; inhaltlich zutreffender ist jedoch der Begriff "Fallanalytiker", da eine Profilerstellung ohne die zuvor durchgeführte Fallanalyse mit ihrem zentralen analytischen Prozess der Tatrekonstruktion unseriös wäre und sich die Analyse immer auf den gesamten Fall und eben nicht nur auf die vermuteten Persönlichkeitsmerkmale des unbekannten Täters bezieht. In ihren eigenen Reihen hat die deutsche Polizei seit 1999 gezielt damit begonnen, "Polizeiliche Fallanalytiker" auszubilden. Für diese Ausbildung werden besonders geeignete Kriminalbeamte und wissenschaftliche Mitarbeiter von OFA-Dienststellen ausgesucht, die in einem mehrstufigen praxisbegleitenden Lehrgangskonzept zu polizeilichen Fallanalytikern ausgebildet werden.