Bundeskriminalamt (BKA)

Wichtige Mitteilung

Der Schutz personenbezogener Daten ist dem BKA ein wichtiges Anliegen. Daher werden auf dieser Website Nutzungsdaten nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Weitere Hinweise erhalten Sie hier. Da­ten­schutz

Hin­wei­se zum De­likts­be­reich Kinder­sex­touris­mus

  • Datum:01. August 2017

Der umgangssprachliche Begriff "Kindersextourismus" umschreibt den sexuellen Missbrauch von Kindern gem. §§ 176, 176a und 176b StGB, begangen durch deutsche Staatsangehörige im Ausland. Dieser Begriff hat sich international etabliert, ist andererseits aufgrund einer unterstellten Verharmlosung erheblicher Kritik ausgesetzt. Der durch deutsche Täter im Ausland begangene sexuelle Missbrauch ausländischer Kinder und Jugendlicher kann in Deutschland bestraft werden, selbst wenn die Handlung im betreffenden Staat nicht mit Strafe bedroht ist.

Die Aufgaben des BKA sind auf dem Gebiet der Ermittlungen auf wenige, eng umrissene Bereiche beschränkt. Im Bereich der Verfolgung von Sexualdelikten hat das BKA im Regelfall keine Ermittlungszuständigkeit, sondern leitet Mitteilungen von Privatpersonen an die zuständige Polizeibehörde weiter.

Im Interesse einer unverzüglichen Beendigung eines andauernden oder eventuell sogar zur Verhinderung eines bevorstehenden sexuellen Missbrauches eines Kindes oder eines Jugendlichen im Ausland sollten primär die örtlich (im Ausland) zuständigen Strafverfolgungsorgane informiert werden. Sofern diesbezüglich Verständigungsschwierigkeiten einen tatsächlichen Hinderungsgrund darstellen, besteht zusätzlich die Möglichkeit, die jeweils zuständige deutsche Auslandsvertretung über entsprechende Vorkommnisse / Beobachtungen zu informieren, um eine zumindest zeitnahe Einbindung der zuständigen Polizeidienststellen vor Ort zu ermöglichen.

Ihre Nachricht an die Meldestelle für Kindersextourismus des BKA

Anhänge können mit diesem Kontaktformular nicht versendet werden.
Falls Sie Lichtbilder oder Dokumente an uns übermitteln wollen, teilen Sie dies bitte in Ihrem Nachrichtentext mit. Die zuständige Fachdienststelle wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen und einen Übermittlungsweg vereinbaren.

Datenschutz *

* Pflichtangabe