Bundeskriminalamt (BKA)

Schü­ler­prak­ti­kum

In einem Schülerpraktikum können Sie in Wiesbaden und Berlin mit Fachleuten über ihre Arbeit sprechen und erste praktische Erfahrungen sammeln.

Standort Wiesbaden

Am Standort Wiesbaden bietet das BKA zweiwöchige Schülerpraktika an. Schülerinnen und Schüler erleben hier, was es heißt, Kriminalbeamter/in zu sein, und welche spannenden Aufgaben dieser Beruf bietet.


Standort Berlin

Am Standort Berlin werden vereinzelt Schülerpraktika im Ausbildungsberuf des Kraftfahrzeugmechatronikers/-mechatronikerin sowie im Berufsbild der Kriminalbeamtin oder des Kriminalbeamten angeboten.

HINWEIS: Von November 2017 bis März 2018 sind in Berlin keine Schülerpraktika möglich.

Praktikumstermine für das Jahr 2017/2018

  • 26.02. – 09.03.2018 - alle Plätze belegt
  • 12.03. – 23.03.2018 - alle Plätze belegt
  • 03.09. – 14.09.2018
  • 17.09. – 28.09.2018

Voraussetzungen

Schülerinnen und Schüler müssen zum Zeitpunkt des Praktikums mindestens die 9. Klasse besuchen, da die Inhalte eines Praktikums bei einer Polizeibehörde eine gewisse Reife erfordern. Wir bitten um Verständnis.

Da die Anzahl der Bewerbungen regelmäßig die Anzahl der verfügbaren Praktikumsplätze übersteigt, müssen Auswahlkriterien herangezogen werden. Diese sind:
(a) Der Zeitpunkt des Eingangs der Bewerbung
(b) Kopfnoten des letzten Zeugnisses
(c) allgemeines Notenbild im letzten Zeugnis
(d) unentschuldigte Fehlzeiten

Bewerbung

Für eine schriftliche Bewerbung werden folgende Unterlagen benötigt:
(a) Motivationsschreiben
(b) Lebenslauf (tabellarisch)
(c) Kopie des letzten Schulzeugnisses
(d) schriftliche Bestätigung der Schule, dass es sich um ein Betriebspraktikum handelt

Bewerbungen für Wiesbaden richten Sie bitte unter dem Betreff "Praktikum Wiesbaden" an:
ZV11-Praktika@bka.bund.de
Bitte lassen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich als PDF-Datei (in einer Datei!) per E-Mail zukommen.


Bewerbungen für Berlin richten Sie bitte unter dem Betreff "Praktikum Berlin" an:
ZV11-Praktika@bka.bund.de
Bitte lassen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich als PDF-Datei (in einer Datei!) per E-Mail zukommen.