Bundeskriminalamt (BKA)

Wichtige Mitteilung

Der Schutz personenbezogener Daten ist dem BKA ein wichtiges Anliegen. Daher werden auf dieser Website Nutzungsdaten nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Weitere Hinweise erhalten Sie hier. Da­ten­schutz

Girls’ Day im BKA – "150 Mä­dels wa­ren da­bei und mach­ten mit"

Blaulichtfahrt, Einsatztraining und Tatortarbeit

  • Datum:24. April 2017

Logo Girls'Day

Beim Mädchen-Zukunftstag "Girls' Day" hatten mehr als 150 Schülerinnen der Klassenstufen acht bis zwölf die Möglichkeit, die Arbeit des Bundeskriminalamtes (BKA) kennenzulernen.

An den drei BKA-Standorten in Wiesbaden, Meckenheim und Berlin erhielten die Mädchen lebhafte und einmalige Einblicke in die kriminalpolizeiliche Arbeit, das Berufsbild der Kriminalkommissarin sowie anderer Ausbildungsberufe im BKA.

Tatortarbeit, Einsatztraining in der Sporthalle, Rauschgiftkriminalität: Aktiv konnten sich die Teilnehmerinnen der Wiesbadener Veranstaltung an mehreren Stationen mit der Praxis einer Kriminalbeamtin vertraut machen.

In Meckenheim erwartete die Teilnehmerinnen ein Grundkurs in Selbstbehauptung, eine Spurensicherung und eine Fahrt in einem sondergeschützten Einsatzfahrzeug des Personenschutzes mit Blaulicht und Martinshorn.

In Berlin lernten alle Mädchen die polizeiliche Einsatzausbildung, Sondertechniken sowie sondergeschützte Fahrzeuge kennen und bekamen einen Einblick in die daktyloskopische Spurensicherung.

Und alle Mädels waren sich einig: "Es war ein toller Tag im BKA!"