Bundeskriminalamt (BKA)

Wichtige Mitteilung

Der Schutz personenbezogener Daten ist dem BKA ein wichtiges Anliegen. Daher werden auf dieser Website Nutzungsdaten nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Weitere Hinweise erhalten Sie hier. Da­ten­schutz

Girls’Day 2015 im BKA – Blau­licht­fahrt, Ein­satz­trai­ning und Ta­tort­ar­beit

  • Datum:02. Februar 2015

Logo Girls'Day

Beim Mädchen-Zukunftstag „Girls’Day“ bekamen am Donnerstag, den 23.04.2015, mehr als 160 Schülerinnen der Klassenstufen acht bis zehn die Möglichkeit geboten, die Arbeit des Bundeskriminalamtes (BKA) kennenzulernen.

An den drei Standorten des BKA in Wiesbaden, Berlin und Meckenheim bekamen die Mädchen Einblicke in die kriminalpolizeiliche Arbeit, das Berufsbild der Kriminalkommissarin sowie andere Ausbildungsberufe im BKA. Die Aufgabenschwerpunkte wurden den Teilnehmerinnen überwiegend praktisch und mit der Möglichkeit, selbst aktiv zu werden, näher gebracht.

In Wiesbaden wurden neben dem Deliktsbereich Cybercrime, eine ED-Behandlung (erkennungsdienstliche Behandlung) und ein Einsatztraining als praktische Anwendung durchgeführt.

In Meckenheim erwartete die Teilnehmerinnen ein Grundkurs in Selbstbehauptung sowie eine Fahrt in einem sondergeschützen Einsatzfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn.

In Berlin begingen die Schülerinnen einen nachgestellten Tatort, nahmen an einem Einsatztraining teil und lernten die Grundzüge des Personenschutzes kennen.

Eindrücke aus Meckenheim