Bundeskriminalamt (BKA)

Wichtige Mitteilung

Der Schutz personenbezogener Daten ist dem BKA ein wichtiges Anliegen. Daher werden auf dieser Website Nutzungsdaten nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Weitere Hinweise erhalten Sie hier. Da­ten­schutz

Bundes­kriminal­amt er­nennt 37 Kri­mi­nal­kom­missa­re/in­nen und stellt 103 Kri­mi­nal­kom­missar­an­wär­ter/in­nen ein

  • Datum:03. April 2017

Ernennungsfeier 67. AG und Vereidigungsfeier 73. AG Ernennungsfeier 67. AG und Vereidigungsfeier 73. AG

Am 31. März 2017 wurden 37 Absolventen des Studiengangs "Kriminalvollzugsdienst - Bachelor of Arts - an der Hochschule des Bundes / Bundeskriminalamt" zu Kriminalkommissarinnen und -kommissaren auf Probe ernannt. Die Feierlichkeiten fanden in der Rotunde des Biebricher Schlosses in Wiesbaden statt.

Die frischgebackenen Kriminalkommissarinnen und Kriminalkommissare haben erfolgreich das duale Studium im BKA absolviert, dabei im theoretischen Teil 21 Module des Bachelor- Studiengangs bestanden, sich 15 Monate in praktischer Arbeit bei Länderdienststellen und im BKA bewährt und am Ende eine Bachelorarbeit verfasst und verteidigt.

Durch den Präsidenten der Hochschule für öffentliche Verwaltung, Herrn Thomas Bönders, wurde den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen ihre Graduierung ausgehändigt und im Anschluss wurden sie von Herrn Peter Henzler, Vizepräsident beim BKA, feierlich ernannt.

Zuvor stellte Vizepräsident Henzler 103 neue Kriminalkommissaranwärterinnen und –anwärter in den gehobenen Kriminalvollzugsdienst des Bundes im BKA ein.

Alle neu eingestellten Kolleginnen und Kollegen bewiesen im Auswahlverfahren ihre Intelligenz und Sportlichkeit und überzeugten in einem persönlichen Gespräch.

Nach Ablegen des Amtseides am 3. April beginnt für sie das dreijährige duale Bachelor-Studium.


Möchten auch Sie sich für Laufbahn im gehobenen Polizeivollzugsdienst des Bundes bewerben? Hier finden Sie alle Informationen.